Fakten über die Bürgermusik Lauterach

Der Verein besteht aus der Bürgermusik im engeren Sinne (BML 95 Mitglieder), der Jugendkapelle der Bürgermusik Lauterach (71 Mitglieder, davon 19 bei der BML) und der Bauernkapelle Lauterach (20 Mitglieder). Daneben gibt es einige Ensembles und zahlreiche angehende Musikantinnen und Musikanten (36 Lehrlinge), die dabei sind, ein Instrument zu erlernen. Grundsätzlich machen wir Musik zur eigenen Freude und zur Freude des Publikums. Die Kameradschaft spielt in unserem Verein eine große Rolle, da wir zusammen ein Ziel erreichen möchten: gute Blasmusik machen.

  • Bürgermusik
  • Jugendkapelle
  • Bauernkapelle

Die wesentlichen Zwecke unseres Vereins sind die Erhaltung und Förderung des Blasmusikwesens, die Verschönerung kirchlicher und weltlicher Anlässe sowie das Zusammenspiel in kleinen Gruppen, in Ensembles und im Gesamtchor. Aber auch die sinnvolle Gestaltung der Freizeit junger Leute sowie das Wecken und Fördern ihrer musikalischen Fähigkeiten liegen uns am Herzen. Wir bereichern gerne das kulturelle Leben in unserer Heimatgemeinde, haben aber auch Freude daran, Musikfeste in Nah und Fern zu besuchen. Wir nehmen auch an musikalischen Wettbewerben teil, bei denen wir dank hervorragender Kapellmeister und dem Einsatz aller Mitglieder auch schon zahlreiche Preise erreichen konnten. Unsere musikalischen Stilrichtungen sind vorwiegend anspruchsvolle moderne Blasmusikliteratur, Transkriptionen klassischer Werke aber auch Unterhaltungsmusik, Schlager, Rock und Pop.

0

Proben jährlich

0

Ausrückungen/Auftritte jährlich

Die Musikantinnen und Musikanten der Bürgermusik Lauterach tragen seit langer Zeit dunkelblaue Uniformen. Wir treffen uns jeden Freitag um 20.00 Uhr im Probelokal. Dort proben wir gemeinsam mit unserem Kapellmeister Ricardo Döringer Musikstücke aller Art. Das gemütliche Beisammensein nach der Probe kommt natürlich auch in unserem Verein nicht zu kurz. Vor Konzerten treffen wir uns zwei- bis dreimal in der Woche und proben in Gesamt- und Registerproben.

Menü