Unser Alex Ladstätter erfüllte sich mit dem Gewinn des Probespiels bei den Wiener Philharmonikern einen Kindheitstraum.

Was für SportlerInnen eine Medaille bei Olympischen Spielen bedeutet, stellt für Orchester-MusikerInnen eine Anstellung bei den Wiener Philharmonikern dar. Genau dieses lange verfolgte Ziel erreichte Alex Ladstätter Ende November, indem er sich beim Probespiel gegen mehr als 50 Klarinettistinnen und Klarinettisten durchsetzen konnte.

Gestartet hat Alex seine höchst erfolgreiche musikalische Reise im Alter von 9 Jahren bei unserem Ehrenkapellmeister Martin Schelling, bei dem er die ersten Erfahrungen auf der Klarinette sammeln durfte. Mit 10 Jahren, 1993, trat er dann glücklicherweise – trotz seiner Bregenzer Herkunft – aufgrund der Verbindung mit Martin Schelling der Bürgermusik Lauterach sowie der Jugendkapelle bei. Die Probenwoche in Hirschau war für Alex früher immer ein Fixpunkt und er half später auch mit bei Registerproben und beim Unterhaltungsprogramm für die JungmusikantInnen. Bis heute ist er aktives Mitglied und bereichert uns auf Proben und Konzerten mit seinem Spiel, wann immer er Zeit findet.

Seine weitere musikalische Ausbildung führte ihn vom Musikgymnasium Feldkirch über die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zum Konzertfachstudium nach Graz bei Prof. Gerald Pachinger, welches er mit Auszeichnung abschloss. Nach einem Engagement bei den Hofer Symphonikern in Deutschland kehrte er schließlich nach Österreich zurück und nahm einen 3-jährigen Zeitvertrag beim Bühnenorchester der Staatsoper in Wien an. Er war regelmäßiger Gast bei den Wiener Philharmonikern, Einladungen führten ihn außerdem zu den Berliner und Münchner Philharmonikern sowie zur Staatskapelle Dresden. Seine Tätigkeit als Klarinettist im Wiener Staatsopernorchester/Wiener Philharmoniker beginnt offiziell im September 2022.

Mit seiner Schwester, der Geigerin Natalia Sagmeister, gründete er 2017 das Kammermusikfestival „Klassik Krumbach“, bei dem die Geschwister mit befreundeten MusikerInnen verschiedenste Räumlichkeiten und Plätze in der Vorderwälder Gemeinde mit außergewöhnlichen Programmen bespielen.

All diese Highlights einer Musiker-Karriere erreichten nun ihren Höhepunkt im Gewinn der Stelle „zweite Klarinette mit Bassklarinette“ beim Orchester der Wiener Staatsoper bzw. den Wiener Philharmonikern. Wir wünschen unserem Alex viel Spaß und Erfolg an seinen neuen Arbeitsplätzen Wiener Staatsoper, Musikverein, Großes Festspielhaus Salzburg sowie in Konzertsälen auf der ganzen Welt und hoffen, dass er zwischendurch auch Zeit für einen Abstecher am Freitagabend ins Probelokal der BML hat.

Lieber Ali, danke, dass du über die Jahre immer noch mit der Bürgermusik Lauterach verbunden geblieben bist. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren musikalischen Weg und wir sind alle unheimlich stolz auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü