Lauteracher Musikantinnen und Musikanten waren beim Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ sehr erfolgreich

Beim Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ stellten sich das „Junge Blech“ unter der Leitung von Vizekapellmeister Thomas Jäger sowie das „Hofsteig Horn4tett“ unter der Leitung von Musikschullehrer Christoph Ellensohn im heurigen Frühjahr der Herausforderung.

Das „Junge Blech“ erspielte sich in der Stufe A mit 91,0 Punkten als bestes vereinseigenes Ensemble die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Das „Hofsteig Horn4tett“ ging in der Stufe C mit 91,67 Punkten als Stufensieger hervor und löste somit die Fahrkarte zum Bundeswettbewerb in Innsbruck.

Im neu eröffneten Haus der Musik in Innsbruck konnten sich beide Ensembles auch auf Bundesebene erfolgreich in Szene setzen: das „Junge Blech“ erreichte mit 92,0 Punkten den ausgezeichneten 3. Rang in der Stufe A, das „Hofsteig Horn4tett“  konnte mit 89,0 Punkten einen hervorragenden 2. Rang in der Stufe C erzielen.

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Musikantinnen und Musikanten der Bürgermusik Lauterach.

Menü